Tarot-Kartenlegen ist schon lange mehr als Orakel und auch mehr als ein "Blick in die Zukunft". Das Legen von Tarotkarten wird heute als ein Blick in das Leben des fragenden Menschen angesehen, eine Lebens- und Entscheidungshilfe, eine Problemlösung, vielleicht auch - von qualifizierten Menschen - eine therapeutische Stütze.

Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 3. Januar 2012

Der Stern


Ideen zum Stern:
  • Das ist die natürliche Schönheit für mich. Frei, offen, unschuldig – und dann kommt der Überfluss von allein.
  • Sieht aus wie ein fließender Prozess. Es kommt alles wieder in Gang. Ja, dessen bin ich mir jetzt sicher.
  • Tun ohne Anstrengung fällt mir dazu ein. Endlich ist der Kampf, den ich hatte, vorbei.
  • Offenheit ist ja ganz schön, aber so schutzlos? Andererseits ist auch alles im Fluss, wie man so schön sagt.
  • Das stelle ich mir unter Dasein vor. Die Sterne am Himmel betrachten können, ganz gelassen bleiben...
  • Ein Stern geht auf. Mein Stern geht auf? Dann ist jetzt die Zeit des Kampfes vorbei?
  • Ich würde sagen: „A star is born...“. Könnte es sein, dass ich es jetzt geschafft habe, das die Hürde endlich genommen ist? Das wäre fast zu schön, um wahr zu sein.
  • Hier geht es um Ausgewogenheit. Nicht zu viel, nicht zu wenig und mit der richtigen Einstellung kann ich das geben und nehmen als Prinzip des Lebens verstehen lernen.
  • Liebe überfließen lassen. Nicht einfach nur jemanden lieben, sondern allgemein mehr Liebe geben, überall und allen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre Tageskarte



© Astrolantis Kartenlegen online


Die Weisheit des Tages

Zitat des Tages