Tarot-Kartenlegen ist schon lange mehr als Orakel und auch mehr als ein "Blick in die Zukunft". Das Legen von Tarotkarten wird heute als ein Blick in das Leben des fragenden Menschen angesehen, eine Lebens- und Entscheidungshilfe, eine Problemlösung, vielleicht auch - von qualifizierten Menschen - eine therapeutische Stütze.

Dieses Blog durchsuchen

Montag, 12. März 2012

Rider-Tarot: Der Eremit

 
Hier ein paar Ideen zu der Karte "Der Eremit"
  • Für mich ist das eine meditative Ebene, sozusagen ein bewusstes ‚Sich-züruck-ziehen’ - um Klarheit über die eigene Lebenssituation zu gewinnen.
  • Für mich ist er ein Suchender, jemand, der den Überblick in seinem Leben verloren hat und jetzt einen neuen Weg sucht.
  • Ein Symbol für Meditation oder einen meditativen Zustand, wo ich mich für eine Weile aus der Hektik des Lebens zurück ziehe, um wieder neue Kraft zu bekommen.
  • Zurückgezogenheit ist das. Ich muss mich wieder sammeln. Vielleicht habe ich mich auf meinem Weg vergessen.
  • Die Karte ist so wie mein Leben im Moment: Ich suche meinen Weg. Der Eremit da hat nur diese kleine Funzel, mit der er seinen Weg erleuchten will. Scheint auch ziemlich kalt zu sein. Vielleicht sollte ich auf einen neuen Tag warten.
  • Genau so fühle ich mich. Allein. Es ist Winter und bitterkalt. Ich bin einsam und gebrochen, gehe gebeugt. Das Leben macht keinen Spaß mehr.
  • Unabhängigkeit, aber es scheint ihm damit nicht gut zu gehen. Er geht ja von all den Lasten schon ziemlich gebeugt.
  • So wie er die Laterne in der Hand hält, hat er es wohl auch in der Hand zu handeln, also sein leben zu verändern. Wieder mehr unter die Leute gehen zum Beispiel.
  • Um mich herum ist es dunkel und ich versuche verzweifelt, meinen eigenen Weg durchs Leben zu finden. Könnte meine Situation nicht treffender beschreiben.

Dieser Text wurde dem Buch "Das Geheimnis der Hohepriesterin" entnommen und kann hier als E-Book downgeloaded werden:

http://www.xinxii.com/das-geheimnis-der-hohepriesterin-p-321246.html?osCsid=9u8emjjccag5ah0prgs25l8it4

Sonntag, 11. März 2012

Das Facebook-Orakel hat zugeschlagen

Auch Social Communitys eignen sich offenbar gut als modernes Orakel. ;o)

+++ Zitat +++

„Facebook-Orakel“ hat zugeschlagen

Bereits bei der letzten DSDS-Mottoshow ahnten die Facebook-User schon vor der großen Verkündung um ca. 0 Uhr, dass Kandidat Thomas Pegram wohl rausfliegen würde.

Und auch diesmal lag das „Facebook-Orakel“ richtig. 4761 Mal wurde der „Gefällt mir“-Button von Silvia Amaru geklickt [ .... ]

Hier geht's weiter:
http://www.berliner-kurier.de/dsds/dsds-aus-fuer-silvia--facebook-orakel--hat-wieder-zugeschlagen,8301888,11874772.html


Ihre Tageskarte



© Astrolantis Kartenlegen online


Die Weisheit des Tages

Zitat des Tages