Tarot-Kartenlegen ist schon lange mehr als Orakel und auch mehr als ein "Blick in die Zukunft". Das Legen von Tarotkarten wird heute als ein Blick in das Leben des fragenden Menschen angesehen, eine Lebens- und Entscheidungshilfe, eine Problemlösung, vielleicht auch - von qualifizierten Menschen - eine therapeutische Stütze.

Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 8. Januar 2012

Runenorakel


Vor etwa 20 oder etwas mehr Jahren hatte ich mein allererstes Runenorakel. Damals war ich sehr erstaunt über die Aussage, die ich aus dem Buch erhielt. Ich erinnere mich daran, dass ich meiner damaligen Freundin nickend gegenüber saß und immer wieder sagte: "Ja, so ist das auch."

Ich machte mir damals meine Runen mit einer Art Knetmasse selbst, schnitzte die Zeichen hinein, "brannte" sie auf der Heizung - und benutze diese noch heute, wenn mir danach ist! Auch das Buch von damals habe ich noch und hüte es wie einen Augapfel - das "Inanna Runenbuch für Frauen". Heute leider nicht mehr lieferbar ... ;-((

Das schönste Runenorakel der letzten Jahre ist für mich ein Set aus Rosenquarz, das ich mal bei einer Bekannten sah. Die kleinen Rosenquarze mit den eingeritzten Runen fühlen sich sehr gut in der Hand an und machen schon etwas her. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre Tageskarte



© Astrolantis Kartenlegen online


Die Weisheit des Tages

Zitat des Tages